Bärlauch-Tomaten-Pesto und Bärlauch Aufstrich/Dip

Donnerstag, April 27, 2017

Es ist Bärlauch Saison,juhuuuu! Ich oute mich hier mal als völlig Bärlauchverrückt. Ich liebe Bärlauch in allen Variationen. Leider ist die Bärlauchzeit ja nur sehr kurz. Daher mache ich jedes Jahr ganz viel Pesto,  damit ich mein Lieblingskraut länger geniessen kann.



Warum Bärlauch so gesund ist!

Bärlauch schmeckt nicht nur lecker, sondern ist auch noch sehr gesund. Das im Bärlauch vorhandene Allicin regt Leber und Galle an und kurbelt so den Fettstoffwechsel an. Bärlauch wirkt blutreinigend, entzündungshemmend und antibiotisch. Es senkt den Cholesterinspiegel und wirkt Blutdrucksenkend. Viele gute Gründe also um zur Zeit möglichst oft dieses vielseitige Kraut zu essen.

Bärlauchpesto ist ja unglaublich vielseitig und nicht nur als Nudeltopping geeignet.
Hier habe ich gleich einen Teil meines frischen Pesto zu einem Dip / Aufstrich verarbeitet.
Der cremige Aufstrich eignet sich auch wunderbar zu einem leckeren Pastagericht. Das Rezept wird es in den nächsten Tagen geben.




Bärlauch-Tomaten-Pesto!

Zutaten und Zubereitung:
100g Bärlauchblätter
60ml Rapsöl
30g getrocknete Tomaten (etwas kleiner geschnitten)
40g Kürbiskerne

Alle Zutaten in einen Mixer geben und gut zerkleinern. Wenn ihr keinen Mixer habt, geht auch ein Pürierstab sehr gut. In sterile Gläser füllen und gut verschliessen.
Das Pesto hält sich im Kühlschrank mehrere Monate, wenn ihr darauf achtet das immer eine Ölschicht oben auf dem Pesto ist. Also gerne immer wieder etwas Öl darüber geben, wenn ihr Pesto entnehmt.


Bärlauch Aufstrich / Dip

Die Hälfte des obigen Pesto (je nach Geschmack könnt ihr auch mehr nehmen), 200g Frischkäse, 200g Schmand, 150g Mascarpone, Salz und frischer Pfeffer.

Alles gut verrühren!

Entweder als Brotaufstrich verwenden oder wie hier als Dip für Süsskartoffelpommes. Gut verschlossen hält sich die Creme etwa 3 Tage im Kühlschrank!
Ein Rezept mit diesem Dip und leckerer Pasta kommt wie gesagt in den nächsten Tagen.


Liebt ihr Bärlauch auch so sehr? Was ist euer liebstes Bärlauch Rezept?


Kommentare:

  1. Dankeschön, liebe Sandy. Hmmmmm...oberlecker!!! Ich bin auch bekennende Bärlauchliebhaberin und das probiere ich sofort aus.
    Liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön, das freut mich. Ich hoffe es schmeckt dir.

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte dazulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlicht wird.

Powered by Blogger.