Glutenfreie Erdbeer-Schokomousse Torte


Anfang April hatte das jüngste Sasibellakind Geburtstag. (Der Post zur Einhornparty kommt demnächst)  Zur Geburtstagsfeier sind auch meine Eltern gekommen und da meine Mutter glutenfrei essen muss, gab es einiges zu beachten.
Das Geburtstagskind hat sich eine Erdbeertorte und eine Schokoladentorte gewünscht und zusätzlich natürlich die obligatorische Benjamin Blümchen Torte. Das war mir dann doch ein bisschen zu viel,da wir zur Feier nur 4 Erwachsene und 2 Kinder waren.
Also habe ich Schoko und Erdbeer kombiniert und einen glutenfreien Buchweizenboden dazu gemacht. So konnte auch meine Mama ohne Probleme mitessen. 
Die Schokomousse war ein Traum und zusammen mit den fruchtigen Erdbeeren einfach göttlich.






 Ich habe auch bei diesem Kuchen wieder eine kleine 22er Springform verwendet. Da wir hier alle nicht mehr sooooo viel Kuchen und Torte essen,wird uns bei großen Formen die Torte irgendwann schlecht. Ein Stückchen reicht uns meistens und bei den kleinen Formen kann man auch gerne noch ein zweites mal zugreifen.
Seit ich die kleinen Formen verwende habe ich jedenfalls keinen Kuchen mehr weggeschmissen.



Zutaten für eine 22er Springform:

Für den Boden:
40g ganze Haselnüsse ohne Haut (etwa 34 Stück),ihr könnt auch gehackte Haselnüsse nehmen
40g Buchweizenmehl + 20g Kartoffelstärke (oder 60g normales Mehl)
60g Butter
1 Ei (unnötig wenn ihr normales Mehl nehmt,kann dann weggelassen werden)
2 EL Zucker
2 EL Backkakao
etwas Salz

Zutaten für die Schoko-Mousse:
2 Blatt Gelantine
75g Nutella
1/4 Tl Espresso Pulver
1 Tl Vanille Extrakt
120g Mascarpone
300g Sahne
2 EL Backkakao
3EL Zucker

 Zutaten Ganache:
70g Sahne
115g gehackte Zartbitter Schokolade

etwa 125g Erdbeeren



 Zubereitung

Ofen auf 175°C Umluft vorheizen. Backform einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen.Die Nüsse und den Zucker in einen Food Processor geben. Ich nutze dafür meinen Kenwood Zerkleinerer*,  ihr könnt auch einen guten Pürierstab* nehmen. Alles mixen bis eine feine Masse entstanden ist. Buchweizenmehl,Stärkemehl,Ei,Butter,Kakao und Salz zugeben und mixen bis alles gut verbunden ist. Den Teig auf den Boden der Springform pressen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Ca.18-20min backen und dann komplett auskühlen lassen.

Gelantine einweichen und über einem heißen Wasserbad auflösen. Nutella und Espressopulver zugeben und gut verrühren. Die Mixtur in eine größere Rührschüssel geben und den Mascarpone und Vanilleextrakt zugeben und gut verrühren.
Die Sahne steif schlagen,den Kakao und Zucker dabei unterrühren. Mit einem Spchtel die Sahne unter die Mascarponecreme heben.

Einen Tortenring um den Buchweizenboden stellen. Die Erdbeeren in Scheiben schneiden und an den Rand des Tortenringes drücken. Die Schokoladenmousse einfüllen und glatt streichen. Mindestens 3Stunden kühlen.

Die Sahne für die Ganache erhitzen. Sie sollte kurz vorm kochen sein,aber nicht kochen. Vom Herd nehmen und die kleingehackte Schokolade zugeben. Die Mixtur etwa 2-3 Minuten stehen lassen und dann gut verrühren bis die Schokolade komplett geschmolzen ist. Soweit abkühlen lassen,das sie sich noch gut verstreichen lässt. Tortenring entfernen.
Die Ganache auf die Schokomousse geben und mit einem Messer verstreichen.



Zum Anschneiden nehmt ihr am besten ein Messer das in heißes Wasser getaucht wurde. Dann lässt sich die Schokoladenmousse prima schneiden. Die Torte bitte im Kühlschrank aufbewahren.

Danke das ihr heute wieder vorbei geschaut habt und ich hoffe die Torte schmeckt euch genau so gut wie uns!

                                                   Zum schnellen pinnen für Pinterest!
*Amazon Affiliate Links. Mehr dazu unter "Datenschutz"

Kommentare:

  1. Oh mein Gott ♥ Lecker. Es gibt wohl keine genialere Kombination als Erdbeer und Schoko. Da könnte ich mich gerade reinlegen.
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du absolut Recht. Danke liebe Jenny.

      Löschen
  2. Das sieht supersuperlecker aus.
    Liebe Grüße vom Reserl und hab es noch schön am Maifeiertag

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte da zulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlicht wird.

Powered by Blogger.