Omelett mediterran mit Zucchini und Feta - "Mein Frühstücksglück"


Es ist schon wieder Donnerstag und ich begrüße euch zu einem neuen Frühstücksglück! Momentan habe ich das Gefühl die Wochen rennen nur so,ein Termin jagt den nächsten. Für mein Frühstück nehme ich mir trotzdem Zeit. Denn nur wenn man gut und gesund in den Tag startet,kann man ihn auch gut bewältigen.






Wenn ich morgens etwas mehr Zeit habe,mache ich mir immer ein leckeres Omelett. Die Variationen dafür sind ja endlos und ich probiere immer wieder gerne neue Varianten aus.
Heute habe ich mal ein mediterranes Omelett für euch. Enthalten sind Zucchini,Tomaten und Feta,getoppt von etwas Feldsalat.  Ihr könnt statt dem Feldsalat auch frischen Spinat nehmen.



Zutaten für 1 Omelett

2 Schalotten kleingeschnitten
1/4  einer kleinen Zucchini, kleingewürfelt
2 Cocktailtomaten, geviertelt
3-4 Eier
Gewürz nach Geschmack (bei mir - Rühreigewürz von Ankerkraut* + ein wenig frischer Thymian und Rosmarin)
etwa 75g Feta
1 Handvoll Feldsalat



Die Schalotten und Zucchini dünstet ihr in wenig Olivenöl kurz an. Die Eier aufschlagen, verquirlen und gut würzen. Die geviertelten Tomaten zur Zucchini/Zwiebelmischung geben und die verquirlten Eier darüber gießen. Hitze des Herdes runterstellen. Feldsalat und zerbröckelten feta auf die Eiermasse geben und Deckel auf die Pfanne legen. Nun bei kleiner Hitze etwa 10-15min stocken lassen. Wichtig ist das ihr die Hitze wirklich herunterdreht,sonst habt ihr einen trockenen,verbrannten Boden und oben ist das Ei nicht richtig gestockt.


Deckel vorsichtig abnehmen,darunter bildet sich Kondenzwasser. Das Omelett auf einen Teller gleiten lassen und ein tolles Frühstück genießen!

 


Was frühstückt ihr denn so am liebsten?

 

*Amazon Affiliate Link

1 Kommentar:

  1. Absolut mein Geschmack! Morgen geht´s zum Glück für uns auf Urlaub nach Italien und können endlich wieder in Ruhe Omlettes essen.

    Lasse dir liebe Grüße da,

    Catrin von Oh - die sieht einfach super aus! Genau mein Geschmack - danke für die schöne Rezeptideen. Das muss baldigst ausprobiert werden. Eine Tarte mit Tomaten habe ich noch nie gemacht - dafür mache ich sehr gerne eine Tomatengalette. Die Kombination mit dem Käse kann ich mir sehr gut vorstellen.

    Lasse dir liebe Grüße vom Wörthersee da!

    Catrin von http://www.cookingcatrin.at/

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte dazulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlicht wird.

Powered by Blogger.