Parmesan-Kräuter Kartoffeln, eine tolle Beilage zum Grillen

Montag, Juni 26, 2017

Auch wenn das Wetter momentan eher an Herbst erinnert (pünktlich zum Sommeranfang kamen Regen und Unwetter), so grillen wir doch trotzdem regelmäßig. Sommerzeit ist einfach Grillzeit, egal wie das Wetter ist.
Wir lieben das einfach, die Gemütlichkeit, die Entschleunigung, das Zusammensitzen.
Ausserdem ist für jeden etwas dabei was er gerne mag.

Der Mann hat mehr Fleisch auf dem Teller und nur ein Löffelchen Salat, bei mir ist es dann eher wieder umgekehrt. Der Mittlere liebt Grillfackeln, der Große isst nur Würstchen und jede Menge Kräuterbrot und beim Nachtisch (gegrilltes Obst mit Eis) schlagen dann alle wieder zu.
Jeder ist zufrieden und keiner meckert, ich mag dies nicht, ich mag das nicht.


Was die Beilagen betrifft variieren wir gerne mal. Natürlich gibt es Sachen, die müssen immer dabei sein. Focaccia zum Beispiel. Diese leckeren Kräuterkartoffeln habe ich am Wochenende zum ersten mal gemacht und alle waren begeistert.
Die wird es definitiv öfter bei uns geben. Ich habe ein wenig zuviel Butter genommen. Da die Butterdose fast leer war und ich sie in die Spüle packen wollte, habe ich den gesamten Rest der Butter verbraucht. Das war etwas zuviel, ich habe es im Rezept daher etwas angepasst.


Wie gesagt, sogar der Mann war sehr angetan und er isst normalerweise gar kein Parmesan.  Wir hatten dazu noch einen frischen Salat und Filetsteak.
Es war ein Genuss!


Zutaten:

1,4kg neue kleine Kartoffeln (ob rot oder gelb ist euch überlassen, wir hatten Drillinge)
2-3 Frühlingszwiebeln , fein geschnitten
3 EL Olivenöl
60g geschmolzene Butter
3 El frisch geriebener Parmesan
3 El klein gehackte Petersilie
2 El Zitronen Thymian
3 Knoblauchzehen gepresst
Salz/Pfeffer


Zubereitung:

Die Kartoffel mit Schale gar kochen, abgießen und leicht abkühlen lassen.
Die Kartoffeln halbieren und mit dem Olivenöl gut vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
In eine Grillschale geben und bei mittlerer Hitze etwa 5min rösten, dann gut durchrühren und weitere 5 min rösten.

In der Zwischenzeit die Kräuter, Knoblauch und Parmesan in einer kleinen Schüssel mischen.
Wenn die Grillkartoffeln fertig sind, diese in eine Schale geben und mit der geschmolzenen Butter und der Kräuter-Parmesan Mischung gut verrühren.
Warm servieren.

Alternativ könnt ihr die Kartoffeln auch im Backofen zubereiten. Dazu einfach Kartoffeln mit Olivenöl mischen und bei 200°C Ober/Unterhitze etwa 10-15 min im Ofen backen.



Kommentare:

  1. Hallo!
    Wir grillen momentan auch viel oder besser gesagt, mein Mann. Ich bin eher für die Salate und Beilagen zuständig. Kartoffeln gibt es auch immer dazu, in verschiedensten Variationen. Deine Parmesan Kräuter Kartoffeln sehen sehr lecker aus.
    Liebe Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, sie schmecken auch grandios! Kartoffeln sind immer gut, oder!

      Löschen
  2. Klingt ziemlich gut.... ist gespeichert.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte dazulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlicht wird.

Powered by Blogger.