Herzhaftes Frühstücksbrot mit Pestobutter,Avocado und pochiertem Ei - "Mein Frühstücksglück"


Es ist wieder Donnerstag und somit Zeit für ein neues Frühstücksglück.
Heute habe ich euch mal wieder eine gesunde Idee mitgebracht . Ein herzhaftes Frühstücksbrot mit Pestobutter,Avocado und pochiertem Ei.


Das pochierte Ei müsst ihr euch in "schön" denken. Ich habe da absolut kein Talent für. Ich bin immer froh, wenn ich es einigermaßen hinbekomme. Schön wird es nie. Macht aber nichts, denn schmecken tut es trotzdem klasse. Und das ist ja die Hauptsache.

Meine geliebte Avocado musste natürlich auch wieder mit aufs Brot. Getoppt wird das leckere Schnittchen dann mit Rote Beete Sprossen und Kresse. Noch etwas grob gemahlener Pfeffer dazu und es ist perfekt.


Die Pestobutter hatte ich noch im Kühlschrank, ihr könnt natürlich auch einen anderen Aufstrich verwenden. Da die Butter für mich ein liebgewonnener Aufstrich ist, habe ich ganz vergessen sie extra für euch zu fotografieren. Rezept gibt es natürlich trotzdem.


Zutaten:

Pestobutter

100g zimmerwarme Butter
25g Parmesan
30g Pinienkerne
1/2 Bd. Basilikum
1 Handvoll Rucola
1 El Olivenöl
Salz/ Pfeffer

Brot

Ein kräftiges Brot eurer Wahl
Ein paar Spinat oder Ruccola Blätter
1/2 Avocado in Scheiben
1 sehr frisches Ei + 1 El Essig
Rote Beete Sprossen
Kresse
Grober Pfeffer


Pestobutter: Die Pinienkerne ohne Zugabe von Fett in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen. Die Butter mit einem Mixer aufschlagen. Den Parmesan fein reiben.
Den Rucola grob hacken.  Alle Zutaten bis auf die Butter und Salz/Pfeffer in einen Blitzhacker geben und fein zerkleinern. Alles gleichmäßig unter die Butter ziehen und mit Salz und Pfeffer würzen. Vor dem servieren kalt stellen.

Einen Kochtopf zu 2/3 mit Wasser füllen und dieses zum kochen bringen. Das Ei in eine Tasse aufschlagen. Sobald das Wasser kocht, die Temperatur runtergehen. Das Wasser sollte nur leicht sprudeln.
Den Essig in das Wasser geben und mit einem Kochlöffel am Rand des Topfes entlangfahren um einen Strudel im Topf zu erzeugen.Das Ei vorsichtig direkt über dem Strudel ins Wasser gleiten lassen. Das Eiweiß sollte sich jetzt durch den Strudel um das Eigelb legen. Etwa 3 min kochen.
Das Ei mit einer Schöpfkelle herausnehmen und kurz abtropfen lassen. Auf das Brot geben.

Das Brot mit Pestobutter bestreichen. Ein paar Spinatblätter auf das Brot geben und die Avocadospalten darauf verteilen. Das pochierte Ei auf die Avocado geben und leicht anschneiden. Sprossen,Kresse und Pfeffer daraufgehen und sofort aufessen!!!!


Pin it!




Kommentare:

  1. Mir läuft gerade das Wasser im Mund zusammen, und wir haben gestern die letzte Avocado geschlachtet ;-( Danke für das tolle Rezept, wird gleich gespeichert :)

    LG, Kathrin
    http://lea27784.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Ich hoffe es schmeckt dir genau so gut wie uns!

      Löschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte dazulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlicht wird.

Powered by Blogger.