Dutch Baby mit Birnen und Kardamom - "Mein Frühstücksglück"


Manchmal darf das Frühstück auch ein wenig dekadenter sein. Am Wochenende zum Beispiel.
Da hat man dann auch genügend Zeit um mal etwas aufwändigeres zu machen. Obwohl aufwändig ist dieser leckere Ofenpfannkuchen eigentlich gar nicht. Er ist eigentlich ganz simpel und einfach.



Wunderbar lecker mit Birnen und Kardamom schmeckt er richtig herbstlich. Und falls ihr ihn nicht zum Frühstück essen möchtet, so schmeckt er auch als süßes Hauptgericht ganz grandios.
Meine Familie war jedenfalls komplett begeistert. Der Mann und das große Kind haben sich glatt um das letzte Stück gestritten.
Und das,obwohl mein Mann gar nicht so gerne süß isst.



Getoppt wird der leckere Ofenpfannkuchen noch mit etwas Puderzucker und Ahornsirup. Ich finde der Ahornsirup gibt dem ganzen noch einen besonderen, abgerundeten Geschmack. Einfach traumhaft. Ich konnte gar nicht so schnell schauen, wie die Pfanne leer war.
Da ich das erste mal Dutch Baby im Ofen gemacht habe, war ich erst etwas skeptisch.  Aber ich wurde nicht enttäuscht, der Geschmack ist super.
Ausserdem geht es weniger aufwändig, als wenn man für alle Eierkuchen in der Pfanne macht.


Das jüngste Sasibellakind hat wieder fleißig mitgeholfen und Handmodel gespielt. Das fotografieren von fallendem Puderzucker muss ich aber noch üben.



Dutch Baby mit Birnen und Kardamom

Zutaten:

3 El Butter (etwa 40g)
100g Mehl
etwas Salz
4 Eier
240ml Milch
1 Tl Vanille Extrakt
2 große Birnen, reif aber fest
1/2 Tl Kardamom
Saft einer 1/2 Zitrone
2 El Zucker
Puderzucker/ Ahornsirup

Zubereitung:

Den Ofen auf 200°C vorheizen.
Butter in eine ofenfeste Pfanne geben und schmelzen. Mehl und Salz in eine Schüssel geben und mit den Eiern zu einem glatten Teig verrühren. Nach und nach die Milch unterrühren bist der Teig flüssig, cremig ist. Den Vanille Extrakt und 2 El der flüssigen Butter unterrühren. Beiseite stellen.

Die Birnen vierteln und vom Kerngehäuse befreien. In etwa daumengroße Stücke schneiden. Die übriggebliebene Butter nochmal in der Pfanne heiß werden lassen und auch die Ränder der Pfanne damit einpinseln. Die Birnen mit dem Kardamom, Zucker und Zitronensaft mischen und in die Pfanne zur Butter geben. Etwa 10 min kochen bis die Birnen weich und der Zucker leicht karamellisiert ist.

Den Pfannkuchenteig über die Birnen gießen.Die Pfanne in den Ofen stellen und den Ofenpfannkuchen etwa 25 min backen. Er geht im Ofen wirklich dramatisch auf und wandert teils auch über den Rand. Nach dem backen fällt er aber wieder zusammen, das ist normal und tut dem Geschmack keinen Abbruch.

In Stücke schneiden und mit Puderzucker und Ahornsirup servieren.


Habt ihr schon mal Ofenpfannkuchen gemacht? Verlinkt mir doch euer Rezept, ich bin jetzt Ofenpfannkuchensüchtig!!!!



Kommentare:

  1. Ich steh total auf warme Birnen, die schmecken so herrlich süß und behaltend dennoch ihren Biss. Ich komm dann am Wochenende mal bei dir zum Frühstück vorbei, du machst so feine Leckereien :)

    Liebe Grüße
    Kathy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du recht, sie sind wunderbar. Danke für dein Lob! *freu*

      Löschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte dazulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlicht wird.

Powered by Blogger.