Schnelle Tortellinisuppe - Pastaliebe im Februar


Und schwups schon haben wir einen neuen Monat. Zeit für die Pastaliebe im Februar.
Jeden 1. Montag im Monat gibt es ein Pastarezept von mit unter dem Motto "Pastaliebe"
Unter dem Post wird es eine Linkliste geben, in die ihr eure Pastarezepte des Monats verlinken könnt.
Quasi eine Pasta Blogparade!
Neben dem Frühstücksglück-Donnerstag gibt es somit eine zweite Konstante hier auf dem Blog.



Zur Pastaliebe im Januar gab es 3 tolle Rezeptbeiträge von "Pastamaniac" und "Gäste ganz easy"
Ich würde mich sehr freuen, wenn im Februar noch ein paar mehr Rezepte von euch dabei sind! 
Keine Scheu,macht einfach mit!

Die Linkliste ist des gesamten Februar, bis zum 4.3. geöffnet. Ihr könnt eure Rezepte also den kompletten Monat über verlinken. Unter allen verlinkten Posts suche ich mir ein Lieblingsrezept aus, das ich auf meinen Social Media Profilen teile.



Das Rezept das ich euch heute mitgebracht habe, passt wieder wunderbar in die Kategorie Feierabendküche.
Dienstags und Donnerstags arbeite ich lange und mein Mann hat teilweise auch 12 Stunden Arbeitstage. Da muss das Abendessen dann schnell und einfach sein. Die berühmte Maggitüte kommt mir dabei aber trotzdem nicht ins Haus.
Auf gute Convenience Produkte greife ich allerdings gerne mal zurück. Wie zb. frische Pasta aus dem Kühlregal.
Für die Suppe habe ich die frischen Tortellini Pomodoro e Mozzarella von Barilla genutzt.Die sind in 5 min fertig, kommen ohne Konservierungsstoffe aus und sind nur ganz kurz mit Dampf vorgegart.  Wenn es mal schnell gehen muss, sind sie perfekt. Natürlich könnt ihr aber auch jede andere Tortellinisorte nutzen.


"15-Minuten Tortellini-Tomaten Suppe"



Zutaten:

1 Packung frische Tortellini aus dem Kühlregal (bei mir: Pomodoro e Mozzarella von Barilla)
75g Pesto rosso
850 ml Brühe
100g Cherry Tomaten
100ml Sahne
50g Kräuter-Frischkäse
Salz,Pfeffer, Tomatenflocken
frischer Basilikum



Zubereitung:

Tomaten halbieren. Die Brühe aufkochen und die Hitze reduzieren. Die Tortellini zufügen und bei geringer Hitze ca. 5 min gar ziehen lassen. 1-2 min vor Ende der Garzeit 2/3  der Tomaten zufügen und mitkochten. Pesto, Sahne und Frischkäse vorsichtig unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Tomatenflocken abschmecken.
Wem die Suppe zu flüssig ist, kann sie mit ein wenig in Wasser aufgelöster Speisestärke binden. Uns hat sie auch so sehr gut geschmeckt.
Mit frisch gehacktem Basilikum und den restlichen Tomaten servieren.




Und jetzt freue ich mich auf eure Pastarezepte!!!  Seid ihr dabei ??????
Dann verlinkt euer Pastarezept doch hier in der Linkliste!

  • Setze bitte einen Backlink auf diesen Post in deinem Artikel
  • Nur aktuelle Posts verlinken, keine Archiv Posts
  • Die Linkliste ist bis zum Pastaliebe März Post am 4.3. offen.
  • unter allen verlinkten Post suche ich mir ein Lieblingsrezept aus, das ich auf meinen Social Media Kanälen teile!

1 Kommentar:

  1. Das sieht ja sehr lecker aus und ich liebe so schnelle Gerichte, wenn ich abends spät heim komme, hab ich keine Lust mehr lange in der Küche zu stehen, da ist so was leckeres und schnelles ideal. Danke für das schöne Rezept, alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen

~*~ Ihr Lieben ~*~
Vielen Dank das ihr euch die Zeit nehmt mir ein paar Worte dazulassen.
Ich habe die Kommentarmoderation eingeschaltet und muss euren Kommentar erst freischalten. Also nicht wundern,wenn er nicht gleich veröffentlicht wird.

Powered by Blogger.